Heute haben wir wieder ein leckeres Rezept zum selber räuchern für euch vorbereitet. Wir zeigen euch, wie man geräuchertes Schweinefilet zubereiten kann.

Was soll geräuchert werden?Schweinefilet
Wie soll es gewürzt werden?gepökelt
Welche Holzart eignet sich für geräuchertes Schweinefilet?Buche / Apfel
Welche Zusätze verwenden wir zum Räuchern?Rosmarin, Rebenholz
Heiß- oder Kalträuchern?Heißräuchern
Wie lange wird das Schweinefilet geräuchert?ca. 3 Stunden
Welche Kerntemperatur beim Räuchervorgang?62 °C

Rezept für geräuchertes Schweinefilet

  1. 350g Salz, 40g Zucker, 10g Nitritpökelsalz, Pfeffer, Lorbeer und Wacholder zu einer Pökellake mischen.
  2. Filet von Sehnen, Fett und der Silberhaut entfernen.
  3. Filet im Kühlschrank 5 Tage in der Pökellake einlegen.
  4. Räucherofen aufbauen und mit ⅔ Buchen- und ⅓ Apfelholz-Späne bestücken.
  5. Schweinefilet im Ofen einhängen. Das Fleisch darf sich nicht berühren.
  6. Räucherofen anzünden und auf 70°C anheizen.
  7. Immer wieder Holzspäne, Rosmarin und Rebenholz nachlegen.
  8. Nach ca. 2h Kerntemperatur messen, diese sollte nun bei ca. 45°C liegen.
  9. Ca. 1h weiter räuchern bis die Kerntemperatur 62°C beträgt.
  10. Nun sollte das Schweinefilet fertig geräuchert sein und kann serviert werden. Am besten schmeckt das Filet noch leicht warm mit Brot und Senf.

Kommentiere den Artikel

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein