Mit diesem Rezept zeigen wir euch wie ihr Schweinbauch räuchern könnt und somit Bacon selber machen könnt.

Zutaten zum Schweinebauch räuchern

  • 1,5kg Schweinebauch
  • 300g Salz
  • 20g Pökelsalz
  • 200g Zucker
  • Paprika-Gewürz
  • 2 Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • Etwas Rosmarin

Das Würzen und Einzelgen des Schweinebauchs

  • Als Erstes muss der Rub zum Würzen zubereitet werden. Dazu werden die Salze mit dem Zucker und den Gewürzen gut vermischt.
    Rub / Marinade zum Schweinebauch räuchern
  • Der Rub wird nun auf das Fleisch aufgetragen und leicht einmassiert.
    Schweinebauch mit Rub eingelegt
  • Das Fleisch sollte danach ca. 24 Stunden im Kühlschrank ruhen. In dieser Zeit entzieht das Salz dem Fleisch Wasser, wodurch die Konsistenz deutlich fester wird.
    Schweinebauch nachdem er 24 Stunden eingelegt war
  • Nach den 24 Stunden Einlegezeit wird das Fleisch gewaschen und trocken getupft. Danach ist der Schweinebauch bereit und kann geräuchert werden.

Das Räuchern des Schweinebauches

Der Räucherofen wird auf ca. 130°C "vorgeheizt". Dazu wird bei meinem selbstgebauten Räucherofen aus einem Ölfass im hinteren Teil ein kleines Feuer entfacht. Auf dieses kleine Feuer werden regelmäßig Buchen- Sägespäne und getrocknete Kräuterstiele gelegt. Dies sorgt für einen angenehm milden Rauchgeschmack.

Nach ca. 4 Stunden ist der Schweinebauch fertig geräuchert und verzehrfertig.

geräucherter Schweinebauch

Kommentiere den Artikel

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein